Der Appendix zum Codex

Was hat es mit diesem Outdoor Blogger Kodex eigentlich auf sich?

Wir lieben authentischen Content, und deshalb lieben wir Blogger. Bloggen heisst für uns persönliche Erlebnisse und Ansichten zu teilen, anderen zu helfen und Spaß am schreiben & fotografieren zu haben.


Outdoor bedeutet für uns nicht nur Wandern, Klettern, Camping und Ski fahren sondern auch Reisen, Ho(s)tel Backpacking, Glamping, Urban Outdoor und andere Outdoor Aktivitäten, von SUP bis Ski-Langlauf. Denn Sie haben alle eins gemeinsam: Sie finden draußen statt, erweitern den Horizont und machen einfach eine Menge Spaß!


Ein Kodex ist eine Sammlung von Normen und Regeln eines Sachbereichs *¹, in unserem Fall also eine kleine, feine Ansammlung von Regeln für Outdoor Blogger.


Blogger + Outdoor + Kodex = Outdoor Blogger Kodex. Ein Kodex, der Outdoor Bloggern, Outdoor Firmen, Tourismusämtern und anderen Partnern klar macht, welches die Spielregeln sind, an die wir uns halten.


Authentisches Testen & Erleben

Viele Firmen haben erkannt, dass Blogger großen Einfluss haben, und dass Blogartikel vielen Menschen bei der Entscheidung für einen Urlaub oder einen Ausrüstungsgegenstand helfen. Dass Firmen Blogger unterstützen finden wir prima, aber wir finden auch, dass es klar ersichtlich sein muss für den Leser, ob ein Gegenstand kostenlos zur Verfügung gestellt wurde und ob sogar für einen Artikel bezahlt wurde, oder ob der Blogger den Gegenstand selbst gekauft hat. Darum setzen wir uns für mehr Transparenz ein, damit die Leser weiterhin Bloggern ohne Bedenken vertrauen können. Deshalb werden Artikel, die bezahlt wurden, klar als ein “Advertorial” gekennzeichnet und wenn Ausrüstung oder eine Reise gesponsert wurden, wird dies im Text und am Schluss des Artikel klar gemacht, zum Beispiel mit einem Disclaimer wie diesem hier:



Der [Gegenstand XXX] wurden uns direkt vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was diesen Test jedoch in keinster Weise beeinflusst hat. Alle Tests auf [Name des Blogs] werden gewissenhaft durchgeführt und zeigen sowohl positive als auch negative Aspekte des getesteten Produkts auf. *²



Denn eins ist klar: Wer unterstützt wird - sei es mit einem kostenlosen Paar Schuhe oder einer Reise - verliert etwas von seiner Unabhängigkeit; man fühlt sich ja ein wenig geschmeichelt oder sogar verpflichtet dem Geber gegenüber und möchte nicht undankbar erscheinen wenn man etwas negatives zu schreiben hat. Dass es aber gerade diese Negative auch ist das vielen Lesern wie Firmen wichtig ist, muss klar sein. Wer nur positives zu berichten hat erscheint unglaubwürdig, darum können & müssen auch auf negative Aspekte hingewiesen werden - diese können in den Augen der Leser zum Beispiel gar kein Problem sein und helfen Firmen ein besseres Produkt zu entwickeln.


Technische Aspekte

Nofollow Links? Affiliate Links? Social Media Sharing? 你會說中國人嗎?*³ Wem das alles etwas Spanisch vorkommt, dem wollen wir kurz erklären:


Blogger dürfen bei gesponserten Artikeln nur nofollow links setzten. Diese weisen Suchmaschinen an, Verweise auf andere Seiten nicht in die Berechnung deren Linkpopularität einzubeziehen *⁴ Wer einen follow link in einem gesponsorten Artikel setzt geht die Möglichkeit ein das Google Ihn und die gelinkte Seite abstraft.


Affiliate Links erlauben Bloggern durch das Setzten von Links zu Webshops, wie Bergfreunde, Bergzeit, Globetrotter, Amazon und anderen, eine kleine Provision zu verdienen, wenn ein Leser etwas in dem gelinkte Webshop kauft. Es entstehen keine extra Kosten für den Käufer oder den Blogger, und kann eine gute Möglichkeit sein, ein kleines bisschen extra zu verdienen.


Die Sozialen Medien sind für uns Instagram, Twitter, Facebook, Google+, Pinterest, Flickr und andere Netzwerke, in denen man mit Menschen interagieren kann. Sie dienen unter anderem dazu, neue Artikel auf dem Blog zu teilen und mit Lesern, Firmen und Blogger-Kollegen zu kommunizieren. Sie sollten allerdings nie einen Blog ersetzten!


Kurzum: Wir halten uns an die legislativen Vorgaben.


*¹ [Wikipedia Kodex Begriffserklärung](https://de.wikipedia.org/wiki/Kodex_(Begriffsklärung)


*² Beispiel Outdoorseite


*³ Sprechen Sie Chinesisch?


*⁴ Wikipedia nofollow